Website Builder Testbericht

Fazit

Baukasten für Anspruchsvolle

Visit Website Builder

Zusammenfassung

Ebenso geradlinig wie die Namensgebung des Website Builders präsentiert sich auch die Oberfläche des integrierten Baukasten-Editors. In übersichtlicher Form steht hier eine Vielzahl von Elementen und Funktionen zur Verfügung, die auch anspruchsvolleren Nutzern zusagen werden. Die erstellten Websites können unter anderem um einen Blog, HTML-Elemente und ein E-Commerce-Modul ergänzt werden. Englischkenntnisse sind bei der Nutzung allerdings von Vorteil.

Website Builder Highlights

  • Umfangreicher Baukasten für anspruchsvolle Nutzer
  • Ansprechende Templates und Funktionen für Blogger
  • Integriertes E-Commerce-Modul

Vorteile

  • Eingeschränkte Free Version verfügbar
  • 30-tägige Geld-zurück-Garantie
  • Für mobile Geräte optimiert
  • Flexible Vorschau-Funktion (Desktop/Mobile)

Nachteile

  • Für Anfänger etwas komplizierte Bedienung
  • Etwas unübersichtliche Preisgestaltung
  • Deutsche Übersetzung noch nicht ganz ausgereift​

Design-Features

Für Anwender, die mit dem typischen Drag-and-drop-Prinzip vieler Homepage-Baukästen wenig anfangen können, ist der Website Builder eine interessante Alternative. Statt neue Elemente direkt auf die Website zu ziehen, werden diese ganz klassisch per Mausklick ausgewählt. Verfügbar sind unter anderem verschiedene Navigationselemente, Textfelder, Bilder und Galerien, Videos, Kontaktformulare und vieles mehr. Erst im Anschluss an die Auswahl per Klick werden die Elemente mit der Maus oder dem Keyboard ganz nach Wunsch positioniert. Alle Elemente lassen sich dann umfassend bearbeiten.

Die linke Menüleiste beinhaltet zudem eine Schaltfläche zum Hinzufügen neuer Seiten (Menüs mit bis zu vier Ebenen sind möglich), vielfältige Optionen zum individuellen Anpassen des Template-Designs sowie die Möglichkeit, einen Blog anzulegen und zu pflegen.

Das Blog-Element ist ein echtes Highlight des Website Builders: Es stehen sehr viele ansprechende Templates samt frei verwendbarem Bildmaterial zur Auswahl. Außerdem kann der Blog ebenso frei bearbeitet werden wie die übrige Website.

Positiv hervorzuheben ist auch die Möglichkeit, zwischen Mobile- und Desktop-Ansicht zu wechseln; dies ist allerdings nur bei den kostenpflichtigen Tarifen möglich. Ähnliches gilt für einige hinzufügbare Elemente, bei deren Auswahl der Unterschied zwischen der Free Version und dem kostenpflichtigen Hosting-Plan deutlich wird.

Ein zweischneidiges Schwert ist die Unterteilung aller Websites in „Sections“: Es handelt sich dabei um rechteckige Seitenbereiche, die unabhängig voneinander hinsichtlich ihrer Größe und ihres Aussehens bearbeitet und auch verschoben werden können. Einerseits helfen sie beim Positionieren und Ausrichten von Elementen, die einfach an sie „angedockt“ werden können. Andererseits können sie durchaus verwirren, da alle Elemente auch über Section-Grenzen hinaus positioniert werden können und so der Nutzen nicht immer ganz klar ist.

Marketing-Features

Der Website Builder hat klare Stärken in den Bereichen Blogging und visuelle Kommunikation. Beides können Unternehmen und Selbständige wunderbar nutzen, um ihren Kunden ihre fachliche Expertise, ihre Produkte oder ihre künstlerischen Arbeiten näherzubringen. Die Widget-Auswahl von Drittanbietern ist überschaubar und vor allem auf die Nutzung sozialer Medien ausgelegt: Seitenelemente und Services von Facebook, Twitter, LinkedIn und Google+ können ganz einfach in die Seite integriert werden. Wer sich für einen kostenpflichtigen Hosting-Plan entscheidet, hat zudem die Möglichkeit, eigene HTML-Elemente in seine Site zu integrieren. Der HTML-Code von Header und Footer ist sogar in der kostenlosen Variante editierbar.

Neben der Möglichkeit, Meta-Tags für die Suchmaschinenoptimierung hinzuzufügen, stehen ab dem Tarif „Premium“ SEO-Tools zur Verfügung. Zudem gibt es einen speziellen Seitenbereich mit umfangreichen Statistiken. Außerdem gibt es bei dem Tarif ein E-Commerce-Modul, das einen Onlineshop umfasst und diverse Zahlungsvorgänge per PayPal ermöglicht.

Hosting-Optionen

websitebuilder.com hostet sämtliche Sites, die mit dem Baukasten erstellt wurden. Wer ihn gratis nutzt, bekommt eine Subdomain der Struktur http://(Frei wählbarer Domainname)/my-free.website zugewiesen. Alle kostenpflichtigen Tarife enthalten hingegen eine eigene und – sofern verfügbar – frei wählbare Top-Level-Domain mit der Endung „.com“. Ebenfalls in den kostenpflichtigen Tarifen enthalten sind eine 30-tägige Geld-zurück-Garantie, das Entfernen der Werbung aus der Free Version, eine mobile Variante der Site sowie eine kostenlose E-Mail-Adresse.

Ab dem Tarif „Premium“ gibt es zusätzliche Werkzeuge zur Suchmaschinenoptimierung und ab dem Tarif „Unternehmen“ einen umfangreicheren Support. Wer sich für den Hosting-Plan „E-Commerce“ entscheidet, kann überdies auf ein integriertes E-Commerce-Modul zugreifen.

Kritikpunkte sind hier, dass jeweils nur eine E-Mail-Adresse verfügbar ist. Zudem könnten die Hosting-Optionen etwas transparenter aufgeschlüsselt sein: Informationen zu Bandbreite und verfügbarem Speicherplatz fehlen in der Übersicht und müssen gegebenenfalls erfragt werden.

Preisgestaltung

Bei der Auswahl eines Hosting-Plans ist es ratsam, zweimal hinzuschauen, denn die Darstellung der monatlichen Kosten auf der Seite „Pricing“ beziehen sich zum einen auf ein zweijähriges Abonnement und zum anderen auf eine ermäßigte Einstiegsphase. Entscheidet man sich – was für den Einstieg wahrscheinlicher ist – für ein Jahr oder gar einen Probemonat, sind die monatlichen Kosten entsprechend höher. Hier ein Überblick über die zur Wahl stehenden Tarife:

Persönlich:

  • 1 Monat: 13,08 €/Monat
  • 1 Jahr: 10,70 €/Monat
  • 2 Jahre: 9,51 €/Monat

Premium:

  • 1 Monat: 14,26 €/Monat
  • 1 Jahr: 12,79 €/Monat
  • 2 Jahre: 10,97 €/Monat

Unternehmen:

  • 1 Monat: 16,46 €/Monat
  • 1 Jahr: 14,63 €/Monat
  • 2 Jahre: 12,79 €/Monat

E-Commerce:

  • 1 Monat: 29,27 €/Monat
  • 1 Jahr: 23,78 €/Monat
  • 2 Jahre: 21,96 €/Monat

Kundenservice

Website-Builder-Kunden erhalten Hilfestellung über ein zentrales Supportcenter. Englischkenntnisse sind hier von Vorteil, da Teile der Website bislang nicht übersetzt wurden. Bereitgestellte Video-Anleitungen helfen jedoch auch sprachübergreifend weiter. Neben thematisch übersichtlich gegliederten Artikeln samt praktischen Suchfunktionen gibt es auch Kontaktmöglichkeiten per E-Mail und einen englischsprachigen Support-Chat. Wer telefonischen Support bevorzugt, muss bislang allerdings auf Telefonnummern in England, den USA oder Australien zurückgreifen.

Fazit

Wer einen Homepage-Baukasten mit umfangreichen Features sucht, der ein wenig von dem typischen Drag-and-drop-Prinzip abweicht, sollte sich den Website Builder genauer anschauen. Kleinere Mängel wie etwa fehlende deutsche Übersetzungen und eine auf den ersten Blick verwirrende Preisgestaltung werden von der gut durchdachten Editor-Struktur wieder wettgemacht. Blogger können sich über eine große Auswahl frei anpassbarer Templates freuen. Ein wenig schade ist, dass viele Funktionen in der Gratis-Version nicht vorhanden sind. Dank der Geld-zurück-Garantie können sie theoretisch jedoch im Rahmen eines kostenpflichtigen Tarifs getestet werden.

Visit Website Builder

Offenlegung von Werbeanzeigen

Bei dieser Seite handelt es sich um eine kostenlose Online-Ressource, die sich bemüht, ihren Besuchern hilfreiche Inhalte und Vergleichsfunktionen anzubieten. Bitte beachten Sie, dass der Betreiber dieser Website Werbevergütungen von Unternehmen akzeptiert, damit diese auf der Website erscheinen, und dass sich diese Vergütung auf den Ort und die Reihenfolge, in der die Unternehmen (und/oder ihre Produkte) präsentiert werden, und in einigen Fällen auch auf die jeweils angegebene Bewertung auswirken kann. Soweit Bewertungen auf dieser Website erscheinen, wurden diese durch unsere subjektive Meinung bestimmt und basieren auf einer Methodik, die eine Analyse des Marktanteils der Marke, der Reputation, der Konversionsraten jeder Marke, die an uns gezahlte Vergütung und das allgemeine Verbraucherinteresse zusammenfasst. Firmeneinträge auf dieser Seite implizieren KEINE Empfehlungen. Sofern nicht ausdrücklich in unseren Nutzungsbedingungen angegeben, werden alle Zusicherungen und Gewährleistungen bezüglich der auf dieser Seite dargestellten Informationen ausgeschlossen. Die Informationen, einschließlich der Preise, die auf dieser Website erscheinen, können sich jederzeit ändern.

Verstanden

Haftungsausschluss: Wir bemühen uns sehr, Ihnen wertvolle und zuverlässige Informationen über alle von uns bewerteten Produkte und Dienstleistungen anzubieten. Um Ihnen diese kostenlose Dienstleistung zur Verfügung zu stellen, verwenden wir auf unseren Seiten Links, über die wir Provisionen für Ihre Weiterleitung auf die Webseite des Verkäufers erhalten. Wir garantieren, dass dies keinen Einfluss auf die von uns gezeigten Inhalte und das präsentierte Material hat, jedoch die Positionierung auf unserer Seite beeinflusst und nur unsere Bemühungen unterstützt, Ihnen die bestmöglichen und relevantesten Informationen zugänglich zu machen.

Vor dem Kauf vergleichen