1&1 Testbericht

Einführung

MyWebsite ist ein Homepage-Baukasten des deutschen Internetanbieters 1&1. Ansprechend gestaltete Design-Templates und ein übersichtlicher Editor erleichtern das Website-Building und ermöglichen selbst Laien die Gestaltung professioneller Websites. Abhängig vom Tarif stehen Businesskunden dabei eine ganze Reihe nützlicher SEO- und Marketing-Tools zur Verfügung. Einzig die Tarifgestaltung samt Zusatzangeboten könnte übersichtlicher strukturiert sein.

1&1 Highlights

  • Sicherheit durch SSL-Verschlüsselung
  • Sehr guter deutschsprachiger Support
  • Über 10.000 mobil optimierte Templates

Vorteile

  • Leicht bedienbarer Editor mit mobiler Ansicht
  • Professionelle, abwechslungsreiche Templates
  • Umfangreiche SEO-/Marketing-Funktionen
  • Persönlicher Berater im Pro-Tarif

Nachteile

  • Es kann immer nur ein Template angelegt werden
  • Editor und Support (in Deutschland) nur auf Deutsch verfügbar
  • Unübersichtliche Tarif-Gestaltung

Design-Features

Thematisch sortierte und sehr abwechslungsreich gestaltete Templates erleichtern den Einstieg ins Website-Building. Nachdem Sie sich für eine Vorlage entschieden haben, öffnet sich der 1&1-MyWebsite-Editor. Anders als bei vielen Konkurrenzprodukten befindet sich die Leiste zum Bearbeiten der aktuellen Website nicht auf der linken, sondern auf der rechten Bildschirmseite. Sie ist gut strukturiert und bietet vielfach die Möglichkeit, neue Seitenelemente ganz einfach per Drag-and-drop an die gewünschte Stelle zu ziehen. Anschließend eröffnen sich für nahezu jedes Element umfangreiche Anpassungsoptionen.

1&1-Template-Auswahl

Die verfügbaren Elemente reichen von Multimedia-Komponenten (Videos, Bildergalerien) über Dokumente, Online-Broschüren und Kommentar- und Gästebuchfunktionen bis hin zu Diensten aus dem Web und sozialen Netzwerken. Sie lassen sich nicht nur unter- sondern auch spaltenweise nebeneinander anordnen.

Das Layout kann jederzeit geändert werden und mit Hintergrundbildern ergänzt werden, die entweder einer kostenlosen 1&1-Bilderbibliothek entnommen oder hochgeladen werden können. Wer sich mit HTML und CSS auskennt, hat zudem die Möglichkeit, sämtliche Layouts beliebig zu bearbeiten. Weniger erfahrene Nutzer profitieren von den „Empfehlungen“, die der Editor im Hinblick auf passende Farbschemata, Schriftarten, branchentypische Bilder und vieles mehr automatisch anzeigt. Das Umschalten zur mobilen Ansicht ist jederzeit möglich.

Insgesamt können die Design-Features als sehr gut bewertet werdne. Einziger Kritikpunkt ist, dass immer nur ein Template angelegt und bearbeitet werden kann. Andere Anbieter bieten oft die Möglichkeit, mehrere Design-Ideen in einer Liste zu verwalten, unabhängig voneinander zu bearbeiten und später zu entscheiden, welche Version online gestellt wird. Die umfangreichen Anpassungsmöglichkeiten mit HTML/CSS machen diesen Nachteil aber wieder wett.

Marketing-Features

1&1 MyWebsite ist dank zahlreicher Marketing-Features besonders gut für Business-Kunden geeignet. Leider müssen viele der verfügbaren Optionen im günstigen „Basic“-Tarif als kostenpflichtige Zusatz-Services hinzugekauft werden. Es besteht die Gefahr, dass sich die Mehrkosten häufen, so dass der ursprünglich günstige Tarif letztlich gar nicht mehr so günstig ist.

In der rechten Menüleiste können Seitenbeschreibung, Meta-Tags und Fußzeile bearbeitet werden. Darüber hinaus gibt es den Menüpunkt „Online-Erfolgscenter“. Indem drei Optimierungsschritte vollzogen werden, soll sich die Sichtbarkeit der Website stark verbessern. Der Nachteil dabei ist, dass die Schritte zwei und drei (Verbesserung der Sichtbarkeit in Online-Verzeichnissen und Suchmaschinen-Optimierung) Zusatz-Services darstellen, die erst ab dem „Plus“-Tarif inklusive sind. Klickt man sie aus dem „Basic“-Tarif heraus an, landet man bei entsprechenden Angeboten und wirds zum Kauf aufgefordert.

Die Webshop-Funktion ist ausschließlich im (teuersten) „Pro“-Tarif enthalten. Wer sie trotz eines anderen Tarifs nutzen möchte, muss separat zahlen.

Kostenlos sind wiederum einige der SEO- und Marketing-Apps im integrierten Store. Hier fällt vor allem die Unterscheidung nach „Web Apps“ und „Mobile Ready“ positiv auf, mit denen sich die Funktionalität der Apps bei den mobilen Seitenvarianten im Vorfeld gut einschätzen lässt.

Der 1&1-App-Bereich

Hosting-Optionen

Sämtliche Tarife enthalten ein SSL-Zertifikat zur verschlüsselten Übertragung, sowie eine eigene und dauerhafte Top-Level-Domain. Dabei kann zwischen den Endungen .de, .at, .com, .net, .org, .info, .biz, .eu und .online gewählt werden. Je nach Tarif gehören eine bzw. mehrere E-Mail-Adressen (ab dem „Plus“-Tarif mit Premium-Schutz und Spam-Filter) zum Leistungsumfang dazu.

Preisgestaltung

Die Wahl eines preislich höheren Tarifs wirkt sich vor allem auf die Vielfalt der verfügbaren Marketing-Instrumente, einschließlich des Webshops, aus. Ein wenig verwirrend sind die bereits erwähnten zubuchbaren Leistungen, die die Übersicht über die entstehenden Kosten erschweren.

Hinzu kommt, dass alle Tarife innerhalb der ersten 30 Tage deutlich günstiger sind als im Anschluss an diesen Zeitraum. Hier fällt auf, dass der auf Dauer besonders günstige „Personal“-Tarif im ersten Monat teurer ist als der später teurere „Basic“-Tarif.

Einen kostenlosen Tarif zum Testen gibt es nicht. Es besteht lediglich die Möglichkeit, den Vertrag innerhalb der ersten 30 Tage zu kündigen.

Ein wenig großzügiger könnte auch die Auswahl bei den Zahlungsmöglichkeiten sein. Hier stehen weder Kreditkarte noch PayPal, sondern lediglich die Zahlung per Überweisung oder Lastschrift zur Auswahl.

  • Personal: 2,99 € im ersten Monat, 6,99 € in den Folgemonaten
  • Basic (zusätzlich Zugriff auf Bilderbibliothek, Web-Apps): 0,99 € im ersten Monat, 9,99 € in den Folgemonaten
  • Plus (zusätzlich Zugriff auf Bilderbibliothek, Web-Apps, Online-Marketing): 9,99 € im ersten Monat, 19,99 € in den Folgemonaten
  • Pro (zusätzlich Zugriff auf Bilderbibliothek, Web-Apps, Online-Marketing, Onlineshop, direkte Durchwahl zu persönlichem Berater): 14,99 € im ersten Monat, 29,99 € in den Folgemonaten

Kundenservice

Viele Homepage-Baukasten-Anbieter aus den USA stehen vor der Herausforderung, ihre Hilfe-Funktionen sprachlich anpassen zu müssen. Nicht so bei 1&1: Deutschsprachige Kunden haben hier den Vorteil, dass der gesamte Support auf ihre Muttersprache ausgelegt ist.

Die Hilfe-Funktionen sind zum einen in Form interaktiver Hinweise (Erläuterungen der verfügbaren Elemente) in die Menüleiste integriert, zum anderen befindet sich dort auch ein eigener „Kontakt“-Menüpunkt. Unabhängig vom Tarif stehen sowohl ein Support-Chat, als auch eine kostenlose An- bzw. Rückruf-Option zur Verfügung. „Pro“-Kunden erhalten zusätzlich eine Direktdurchwahl zu einem persönlichen Ansprechpartner.

Wem das Gestalten einer Webseite mit dem Editor zu mühsam ist, der findet hier die Möglichkeit, sich ein Angebot für ein individuelles Webdesign unterbreiten zu lassen.

Interaktive 1&1-Hilfe

Im Test erwies sich der Chat-Support als sehr schnell, hilfsbereit und kompetent. Auf Nachfrage wurde dort bestätigt, dass der Support (zumindest in der in Deutschland genutzten Ausführung des Baukastens) lediglich auf Deutsch verfügbar ist. Dies könnte ein kleiner Nachteil sein, wenn fremdsprachige Mitarbeiter mit dem Baukasten samt Shopsystem arbeiten.

Chat-Fenster im 1&1-Editor

Weitere Hilfe-Funktionen, wie eine Produkttour, Hilfe-Artikel und Video-Tutorials, sind über ein kleines Fragezeichen-Symbol in der horizontalen Menüleiste verfügbar.

Fazit

1&1 MyWebsite ist ein ausgereifter Baukasten für professionelle Ergebnisse mit hoher Individualisierung. Je nach Tarif stehen sehr gute SEO- und Marketing-Tools zur Verfügung. Für deutsche Kunden sind die umfangreichen deutschen Support-Funktionen ein großer Vorteil. Schade ist, dass der Baukasten nicht kostenlos bzw. ohne Vertragsabschluss getestet werden kann.

 

 

Offenlegung von Werbeanzeigen

Bei dieser Seite handelt es sich um eine kostenlose Online-Ressource, die sich bemüht, ihren Besuchern hilfreiche Inhalte und Vergleichsfunktionen anzubieten. Bitte beachten Sie, dass der Betreiber dieser Website Werbevergütungen von Unternehmen akzeptiert, damit diese auf der Website erscheinen, und dass sich diese Vergütung auf den Ort und die Reihenfolge, in der die Unternehmen (und/oder ihre Produkte) präsentiert werden, und in einigen Fällen auch auf die jeweils angegebene Bewertung auswirken kann. Soweit Bewertungen auf dieser Website erscheinen, wurden diese durch unsere subjektive Meinung bestimmt und basieren auf einer Methodik, die eine Analyse des Marktanteils der Marke, der Reputation, der Konversionsraten jeder Marke, die an uns gezahlte Vergütung und das allgemeine Verbraucherinteresse zusammenfasst. Firmeneinträge auf dieser Seite implizieren KEINE Empfehlungen. Sofern nicht ausdrücklich in unseren Nutzungsbedingungen angegeben, werden alle Zusicherungen und Gewährleistungen bezüglich der auf dieser Seite dargestellten Informationen ausgeschlossen. Die Informationen, einschließlich der Preise, die auf dieser Website erscheinen, können sich jederzeit ändern.

Verstanden

Haftungsausschluss: Wir bemühen uns sehr, Ihnen wertvolle und zuverlässige Informationen über alle von uns bewerteten Produkte und Dienstleistungen anzubieten. Um Ihnen diese kostenlose Dienstleistung zur Verfügung zu stellen, verwenden wir auf unseren Seiten Links, über die wir Provisionen für Ihre Weiterleitung auf die Webseite des Verkäufers erhalten. Wir garantieren, dass dies keinen Einfluss auf die von uns gezeigten Inhalte und das präsentierte Material hat, jedoch die Positionierung auf unserer Seite beeinflusst und nur unsere Bemühungen unterstützt, Ihnen die bestmöglichen und relevantesten Informationen zugänglich zu machen.

Vor dem Kauf vergleichen