IM Creator Testbericht

Fazit

Geheimtipp für gute Resultate

Zusammenfassung

Der eher unbekannte IM Creator überzeugte im Praxistest vor allem durch Übersichtlichkeit und leichte Bedienbarkeit. Attraktive Templates und die Bearbeitung per Drag-and-drop machen den Baukasten ideal für Privatanwender und kleine Business-Projekte. Für die Zukunft wären deutschsprachige Supportangebote und eine Erweiterung des Funktionsumfangs für Business-Nutzer (etwa um eine Shop-Funktion und weitere Drittanbieter-Widgets) wünschenswert.

IM Creator Highlights

  • Einfache Bedienbarkeit
  • Attraktive Templates
  • Übersichtliche Tarifgestaltung

Vorteile

  • Klar strukturierter Editor
  • Kleine, aber feine Auswahl der nutzbaren Elemente
  • Elemente völlig frei positionierbar
  • Umfangreiches (englischsprachiges) Benutzer-Handbuch

Nachteile

  • Kein Raster/Lineal für die Positionierung von Elementen
  • Kein deutschsprachiger Support
  • Eingeschränkte Kontaktmöglichkeiten (nur per Support-Ticket)
  • Anzubindende Domain ist nicht im Hostingplan enthalten

IMCreator besuchen

Design-Features

Zum Einstieg ins Website-Building mit dem IM Creator muss zunächst ein Template ausgewählt werden. Wer die deutsche Internetpräsenz des Unternehmens ansteuert, hat zurzeit die Wahl zwischen knapp 80 Templates. Hier steht Qualität statt Quantität im Vordergrund: Die Designs sind modern, geschmackvoll und zeichnen sich durch hochwertiges Bildmaterial aus. Dieses kann kostenlos für die eigene Website verwendet, jedoch auch beliebig gegen eigene Bilder ausgetauscht werden. Selbstverständlich lassen sich im Nachhinein viele Anpassungen, etwa bezüglich der Seitenhöhe und -breite oder der Hintergrundfarben, vornehmen. Wer lieber mit einer leeren Seite beginnt, kann alternativ auch auf die Wahl eines Templates verzichten. Nach der Template-Auswahl gelangt man zunächst in den Demo-Modus. Schön ist hier, dass die testweise Bearbeitung der Templates auch ohne vorherige Registrierung möglich ist. Der Editor zeichnet sich durch eine übersichtliche Gliederung aus: Die Bedienelemente sind ausnahmslos horizontal ausgerichtet und befinden sich im oberen Bildschirmbereich. Per Drag-and-drop lassen sich neue Elemente an beliebigen Stellen auf der Website platzieren. Zur Wahl stehen Bilder, Galerien, Videos (YouTube und Vimeo), Dia-Shows, Widgets, Kontaktformulare, Textinhalte, HTML-Content, leere Bereiche und Begrenzungslinien, Menüs und Untermenüs. Nach dem Platzieren per Drag-and-drop können sie bearbeitet und bei Bedarf auch wieder entfernt werden.

Stilvolles Template trifft gut durchdachte Editor-GUI

Ein kleiner Kritikpunkt ist hier, dass kein Raster oder Lineal zum Ausrichten der Elemente vorhanden ist. Zwar gewährt diese Tatsache maximalen Freiraum bezüglich der Positionierung, allerdings ist das gleichmäßige Ausrichten mehrerer Elemente mitunter doch ziemlich aufwendig.

Elemente platzieren und bearbeiten

 

Vor dem Speichern der fertigen Seite ist die Registrierung mit E-Mail-Adresse und Passwort nötig. Gespeicherte Entwürfe können zu einem späteren Zeitpunkt beliebig aufgerufen, bearbeitet oder gelöscht werden.

Marketing-Features

Selbst die Gratis-Version einer mit IM Creator erstellten Site beinhaltet einige marketingrelevante Features. Als Drag-and-drop-Elemente zählen hierzu Bilder, Galerien und Diashows, die beispielsweise zum Erstellen eines ansprechenden Produktportfolios genutzt werden können. Praktisch ist hier die Option, den Inhalten ganz unkompliziert einen „Like“-Button für Facebook hinzuzufügen.

Das verfügbare Kontaktformular beinhaltet alle wichtigen Felder und kann dank verschiedener Bearbeitungsmöglichkeiten nahtlos in die Website-Oberfläche eingefügt werden. Um eine „Kontakt“-Seite optimal zu ergänzen oder eigene Formulare zu erstellen, sind Widgets von Drittanbietern nutzbar. Dazu zählen Google Maps sowie der Form-Builder von Jotform. Weitere in IM Creator verfügbare Widgets, die sich als Marketing-Instrument verwenden lassen, sind Vimeo und YouTube, Tumblr, SoundCloud für Musiker, ein Twitter-Feed sowie Facebook-Like- und Kommentar-Funktionen. Was leider fehlt, ist eine Möglichkeit zur Onlineshop-Anbindung. Die SEO-Möglichkeiten beschränken sich in der Gratis-Version auf das Einfügen von Seitentitel, Beschreibung und Keywords. Allerdings wird darauf hingewiesen, dass sie in der Bezahl-Variante deutlich umfangreicher sind. Unter anderem ist dort auch die Integration von Google Analytics für die Traffic-Analyse möglich.

 SEO in der Free Version

Hosting-Optionen

Wer sich gratis bei IM Creator registriert und testweise eine erste Website veröffentlicht, erhält eine Internetadresse im Format http://www.i-m.mx/(Accountname)/(Websitename)/, wobei der Parameter „Websitename“ jederzeit beliebig geändert werden kann. Eine zweite Beschränkung, die das Gratis-Hosting mit sich bringt, ist die Einblendung eines (relativ dezenten) Balkens mit IM-Creator-Werbung im unteren Bereich der fertigen Website.

Beispiel für eine vergebene Adresse in der Gratis-Version

Entscheidet man sich für den kostenpflichtigen Hostingplan „Premium“, kann die erstellte Website mit jeder beliebigen Domain verbunden werden. Wichtig ist in diesem Zusammenhang allerdings, dass die Domain selbst nicht im Hostingplan enthalten ist, sondern „mitgebracht“ werden muss. Enthalten sind aber wiederum bis zu 10 selbst wählbare E-Mail-Adressen.

Preisgestaltung

Die Preisgestaltung des IM Creator ist sehr übersichtlich: Kunden können zwischen dem „Premium-“ und dem „Pro & Whitelabel“-Tarif wählen. Bei Pro & Whitelabel handelt es sich um einen Reseller-Tarif, der es Agenturen ermöglicht, den Homepage-Baukasten mit ihrem Branding zu versehen und Websites für ihre eigenen Kunden zu erstellen. Für eine 1-Jahres-Lizenz inklusive Reseller-Control-Panel und Support durch das IM-Creator-Team werden 350 US-Dollar berechnet. Die Kosten für den Premium-Tarif inklusive unbegrenztem Speicherplatz und unbeschränkter Bandbreite, Zugang zu einer erweiterten Template-Auswahl und 24-Stunden-Premium-Support werden folgendermaßen berechnet:

  • 6 Monate: 9,95 $ pro Monat
  • 12 Monate: 7,95 $ pro Monat
  • 24 Monate: 6,95 $ pro Monat
  • 36 Monate: 5,95 $ pro Monat

Kundenservice

Dank der recht intuitiven Bedienbarkeit des Baukastens wird eher selten Hilfestellung benötigt. Dennoch muss die Tatsache, dass aktuell noch kein deutschsprachiges Support-Center verfügbar ist, als Manko für die Nutzer gesehen werden, die kein Englisch sprechen. Wer über ausreichend Englischkenntnisse verfügt, kann sich mit einem Download des 84-seitigen IM-Creator-Handbuchs behelfen: Dort werden sämtliche Funktionen sehr detailliert beschrieben. Alternativ kann man auf das englische Support-Center zugreifen. Dort gibt es eine FAQ, How-to’s und ein Forum, in dem Fragen mit anderen Nutzern diskutiert werden können.

Zudem gibt es die Möglichkeit, auf Englisch ein Support-Ticket zu übermitteln, das innerhalb von 12 Stunden beantwortet wird. Support per Chat oder Telefon wird bislang (zumindest in der Gratis-Variante) nicht angeboten.

Fazit

IM Creator ist dank Drag-and-drop sehr einfach bedienbar und überzeugt Design-Begeisterte mit frischen, innovativen Templates. Für kleinere Projekte sind die vorhandenen Elemente und Widgets – sogar in der kostenlosen Version – vollkommen ausreichend. Deutsche Nutzer müssen sich zurzeit leider noch mit den englischsprachigen Supportangeboten behelfen.

IMCreator besuchen​

Offenlegung von Werbeanzeigen

Bei dieser Seite handelt es sich um eine kostenlose Online-Ressource, die sich bemüht, ihren Besuchern hilfreiche Inhalte und Vergleichsfunktionen anzubieten. Bitte beachten Sie, dass der Betreiber dieser Website Werbevergütungen von Unternehmen akzeptiert, damit diese auf der Website erscheinen, und dass sich diese Vergütung auf den Ort und die Reihenfolge, in der die Unternehmen (und/oder ihre Produkte) präsentiert werden, und in einigen Fällen auch auf die jeweils angegebene Bewertung auswirken kann. Soweit Bewertungen auf dieser Website erscheinen, wurden diese durch unsere subjektive Meinung bestimmt und basieren auf einer Methodik, die eine Analyse des Marktanteils der Marke, der Reputation, der Konversionsraten jeder Marke, die an uns gezahlte Vergütung und das allgemeine Verbraucherinteresse zusammenfasst. Firmeneinträge auf dieser Seite implizieren KEINE Empfehlungen. Sofern nicht ausdrücklich in unseren Nutzungsbedingungen angegeben, werden alle Zusicherungen und Gewährleistungen bezüglich der auf dieser Seite dargestellten Informationen ausgeschlossen. Die Informationen, einschließlich der Preise, die auf dieser Website erscheinen, können sich jederzeit ändern.

Verstanden

Haftungsausschluss: Wir bemühen uns sehr, Ihnen wertvolle und zuverlässige Informationen über alle von uns bewerteten Produkte und Dienstleistungen anzubieten. Um Ihnen diese kostenlose Dienstleistung zur Verfügung zu stellen, verwenden wir auf unseren Seiten Links, über die wir Provisionen für Ihre Weiterleitung auf die Webseite des Verkäufers erhalten. Wir garantieren, dass dies keinen Einfluss auf die von uns gezeigten Inhalte und das präsentierte Material hat, jedoch die Positionierung auf unserer Seite beeinflusst und nur unsere Bemühungen unterstützt, Ihnen die bestmöglichen und relevantesten Informationen zugänglich zu machen.

Vor dem Kauf vergleichen