DomainFactory Testbericht

​Einführung

DomainFactory ist eine exzellente Wahl für anspruchsvolle Kunden, die umfangreiche Webprojekte im Business-Bereich realisieren möchten. Eine hohe Leistungsstärke und Ausfallsicherheit, sowie umfassende Sicherheits-Features garantieren einen professionellen Web-Auftritt. Der Provider bietet zahlreiche separat buchbare Features, die sich jedoch durchaus stark auf den Endpreis auswirken können.

DomainFactory besuchen

Vorteile

  • Keine Mindestvertragslaufzeit
  • Viele Sicherheits-Funktionen inklusive
  • Hohe Performance dank SSDs
  • Bis zu 256 MB RAM verfügbar

Nachteile

  • Nicht alle Tarife beinhalten eine Inklusiv-Domain
  • Diverse zubuchbare Leistungen beeinflussen den Endpreis
  • Leistungen, aber auch Preise eher im oberen Segment

DomainFactory Highlights

  • 60 Tage Geld-zurück-Garantie
  • Flexible Zubuchbarkeit von Leistungen
  • Optionaler Überlastungs-Schutz
  • Klimafreundliches Hosting

Features

Die Webhosting-Pakete von DomainFactory sind besonders für Geschäftskunden interessant, die hohe Ansprüche im Hinblick auf verfügbare Rechen- und Speicherkapazitäten haben. Dies zeigt sich vor allem in der flexiblen Erweiterbarkeit aller Tarife - vom günstigen Basic- bis hin zum umfangreichen Ultimate-Tarif. Der verfügbare Web- und Mailspace, die Anzahl an SQL-Datenbanken und Cronjobs für automatisierte Vorgänge, sowie SSH-Zugänge für den Zugriff über eine Linux-Shell sind nur einige Beispiele für erweiterbare Kapazitäten.

Unabhängig davon kann sich der bereits in den Tarifen enthaltene Leistungsumfang absolut sehen lassen. Dies gilt vor allem für den sehr großzügig bemessenen E-Mail-Speicherplatz von 25 GB bis hin zu 400 GB im Ultimate-Tarif. Tarifübergreifend können beliebig viele Postfächer angelegt werden und auch mobile E-Mail-Services sind weitgehend ohne Aufpreis verfügbar. Im Premium- und Ultimate-Tarif stehen außerdem unbegrenzt viele SQL-Datenbanken zur Verfügung.

Die Größe des enthaltenen Webspace bewegt sich mit 25 GB bis 400 GB im Vergleich zur Konkurrenz im Mittelfeld. Sämtlicher Traffic ist inklusive, was mittlerweile allerdings schon als Standard vorausgesetzt werden kann. Eher unüblich ist hingegen die Tatsache, dass in den zwei günstigsten Tarifen noch keine Domains enthalten sind – ein Manko, das durch die Erweiterbarkeit und das ansonsten sehr gute Preis-Leistungs-Verhältnis jedoch wettgemacht wird.

Zum Programmieren stehen mehrere PHP-Versionen, sowie die Skriptsprachen Perl, Python und TCL zur Verfügung. Das maximale PHP-Memory-Limit, also der maximal durch Skripte nutzbare Arbeitsspeicher, beträgt im Ultimate-Tarif beachtliche 256 MB.

DomainFactory bietet eine gute Auswahl an Anwendungen, die per 1-Click-Installation verfügbar sind. Im Ultimate-Tarif sind beispielsweise ein Webshop-Modul und ein Typo3-CMS enthalten.

Weiterhin erwähnenswert sind einige eher ungewöhnliche, aber durchaus interessante zubuchbare Features. Dazu zählen zum Beispiel die Anfertigung eines Backups auf DVD, sowie ein optionaler Schutz vor Überlastungen. Bei letzterem wird der Account im Falle einer Serverüberlastung automatisch auf einen High-Performance-Tagesserver umgezogen.

 

Übersicht der Add-ons

Performance

In der DomainFactory-Tarifübersicht wird die jeweilige Performance anhand von Sternen angegeben. Dahinter steckt der bereits erwähnte verfügbare Arbeitsspeicher, der tarifabhängig zwischen 64 MB und 30 CPU-Sekunden bis hin zu 265 MB und 120 CPU-Sekunden variiert. Ein großes Performance-Plus stellen die SSDs (Solid State Drives) dar, die bei DomainFactory nicht nur, wie sonst oft üblich, für Datenbanken, sondern für alle gehosteten Inhalte genutzt werden. Sie sind um ein Vielfaches schneller als herkömmliche Festplatten und ermöglichen wesentlich kürzere Zugriffszeiten.

Für das Webhosting wird unter anderem das Rechenzentrum „datadock“ in Straßburg genutzt, das zu den modernsten Rechenzentren Europas zählt. Dort sorgen redundante USV-Anlagen und Dieselgeneratoren für eine unterbrechungsfreie Stromversorgung und somit auch für eine hohe Ausfallsicherheit. Schnellste Anbindungen mit insgesamt 1 TBit/s zu den wichtigsten Carriern tragen ebenfalls zu einer guten Leistung bei.

DomainFactory legt übrigens großen Wert auf umweltbewusstes Hosting: Dazu zählen eine Kühlung mit sauberer Wasserkraft und ein Energieverbrauch, der um 25 % unter dem Durchschnitt liegt.

Sicherheit

Angesichts der Tatsache, dass Geschäftskunden als primärer Zielgruppe gelten, legt DomainFactory erwartungsgemäß einen starken Fokus auf den Sicherheitsaspekt. Bei der Tarifgestaltung findet sich dies in Form entsprechender Inklusiv-Leistungen wieder. Stets im Preis enthalten sind ein SSL-Zertifikat, ein flexibel anlegbarer Zugriffsschutz für bestimmte Website-Bereiche, Secure-FTP für die verschlüsselte Datenübertragung, sowie ein Zugriffsschutz auf Verzeichnisse samt Speicherbegrenzung zur Verhinderung der Webspace-Überschreitung.

Preise

Basic: 3,99 €/Monat 

Medium: 6,99 €/Monat

Professional: 9,99 €/Monat

Premium: 19,99 €/Monat

Ultimate: 39,99 €/Monat

Die Abrechnung erfolgt bei DomainFactory monatlich – eine Mindestvertragslaufzeit gibt es nicht. Zu beachten ist allerdings, dass die Laufzeit nach Monatsablauf automatisch verlängert wird und dass zu Beginn eine einmalige Bereitstellungsgebühr in Höhe von 9,99 € anfällt.

Kundenservice

Zum Kontaktieren des Kundenservice stehen sämtliche Optionen zur Verfügung, die man von einem guten Webhosting-Provider erwartet. Dazu zählen eine kostenlose Service-Hotline, ein Support-Chat, sowie die Kontaktmöglichkeit per E-Mail. Kunden haben zusätzlich die Möglichkeit, eine 24 Stunden verfügbare Notfall-Hotline zu kontaktieren. 

Funktionsweise des Überlastungs-Schutzes

Fazit

Bei DomainFactory steht nicht die Preisgestaltung im Vordergrund, sondern vor allem Leistungsfähigkeit und Sicherheit. Anspruchsvolle Business-Kunden sind hier bestens aufgehoben und haben die Wahl zwischen zahlreichen zubuchbaren Features, wie etwa einem Überlastungs-Schutz und attraktiven Software-Paketen. Der Support steht in Notfällen rund um die Uhr zur Verfügung.

DomainFactory besuchen

Offenlegung von Werbeanzeigen

Bei dieser Seite handelt es sich um eine kostenlose Online-Ressource, die sich bemüht, ihren Besuchern hilfreiche Inhalte und Vergleichsfunktionen anzubieten. Bitte beachten Sie, dass der Betreiber dieser Website Werbevergütungen von Unternehmen akzeptiert, damit diese auf der Website erscheinen, und dass sich diese Vergütung auf den Ort und die Reihenfolge, in der die Unternehmen (und/oder ihre Produkte) präsentiert werden, und in einigen Fällen auch auf die jeweils angegebene Bewertung auswirken kann. Soweit Bewertungen auf dieser Website erscheinen, wurden diese durch unsere subjektive Meinung bestimmt und basieren auf einer Methodik, die eine Analyse des Marktanteils der Marke, der Reputation, der Konversionsraten jeder Marke, die an uns gezahlte Vergütung und das allgemeine Verbraucherinteresse zusammenfasst. Firmeneinträge auf dieser Seite implizieren KEINE Empfehlungen. Sofern nicht ausdrücklich in unseren Nutzungsbedingungen angegeben, werden alle Zusicherungen und Gewährleistungen bezüglich der auf dieser Seite dargestellten Informationen ausgeschlossen. Die Informationen, einschließlich der Preise, die auf dieser Website erscheinen, können sich jederzeit ändern.

Verstanden

Haftungsausschluss: Wir bemühen uns sehr, Ihnen wertvolle und zuverlässige Informationen über alle von uns bewerteten Produkte und Dienstleistungen anzubieten. Um Ihnen diese kostenlose Dienstleistung zur Verfügung zu stellen, verwenden wir auf unseren Seiten Links, über die wir Provisionen für Ihre Weiterleitung auf die Webseite des Verkäufers erhalten. Wir garantieren, dass dies keinen Einfluss auf die von uns gezeigten Inhalte und das präsentierte Material hat, jedoch die Positionierung auf unserer Seite beeinflusst und nur unsere Bemühungen unterstützt, Ihnen die bestmöglichen und relevantesten Informationen zugänglich zu machen.

Vor dem Kauf vergleichen