Vermarkten Sie sich wie ein Profi mit diesen heißen Tipps

By 00

Wissen Sie, wie sich das Branding Ihrer Website auf Ihre Zielgruppe auswirkt? Alle kleinen Unternehmen haben eine Marke, aber einige Unternehmer drücken sich nicht klar aus über die Botschaft, für die ihre Marke steht. Was ist der Grund? Eine große Anzahl von Unternehmern weiß nicht, wie man eine Marke aufbaut, und selbst diejenigen, die es wissen, haben oft ihre liebe Mühe, um die Werte der Marke effektiv zu kommunizieren.

Dieser Artikel entmystifiziert den Prozess zur „Identifikation der Markenwerte“, und hilft Ihnen, ein effektives Branding zu entwickeln und sich selbst zu vermarkten, während Sie Ihre eigene Website erstellen.

Bevor Sie Beginnen

Branding stützt sich auf verschiedene Aspekte: der gedankliche, der visuelle und der soziale Aspekt. Bevor Sie mit der Arbeit an Ihrer neuen Website beginnen, denken Sie darüber nach, wie die URL Ihrer Website in das Konzept passt. Wenn die Website und die Marke gleichbedeutend sind, großartig; wenn nicht, dann keine Sorge. Es kann immer noch funktionieren.

Entwickeln Sie einen Namen, ein Schlagwort oder einen Slogan, auf dem Sie Ihre Marke aufbauen

Zum Beispiel ist die Marke „Nike“ gleichbedeutend mit dem Slogan „Just do it“ (Einfach machen). Der Satz erscheint überall zusammen mit dem Logo, und wenn man diesen Satz irgendwo gesprochen hört, dann denkt man sofort an den Schuh. Übernehmen Sie die gleiche Herangehensweise bei Ihrem eigenen Branding.

Wählen Sie die Kernwerte Ihres Unternehmens

Kunden sollten in der Lage sein, leicht zu identifizieren, wonach Ihr Unternehmen strebt. Ist es die Kundenzufriedenheit und Innovation, oder ist es das Ziel, hochwertigen Service zu einem günstigen Preis zu liefern? Die Möglichkeiten sind endlos. Definieren Sie diese Werte im frühen Stadium der Entwicklung Ihrer Marke und Website und stellen Sie sicher, dass alle nachfolgenden Schritte sich um genau diese Werte drehen.

Achten Sie darauf, dass die erforderlichen Netzwerke eingerichtet sind

Wenn Sie dies nicht schon bereits getan haben, melden Sie sich mit Ihrer Unternehmensmarke bei LinkedIn, Twitter und/oder Facebook an. Diese Netzwerke werden später wesentlich sein.

Das visuelle Erscheinungsbild

Neben den sozialen und geistigen Aspekten des Brandings benötigen Sie außerdem ein Logo als visuelle Darstellung Ihres Unternehmens. Großartige Beispiele dafür gibt es überall, wie zum Beispiel der Nike-Swoosh und das Mercedes-Lenkrad.

Denken Sie sich ein Symbol aus, das Ihnen das Gefühl gibt, dass es die Botschaft Ihrer Marke vermittelt und richtig darstellt. Bedenken Sie, dass ein Logo nicht übermäßig groß sein muss. Kleinere Größen funktionieren ebenso gut. Menschen erinnern sich besser an einfache Bilder als an komplexe Kunstwerke. Bei der Wahl des Logos gibt es die Faustregel: Stellen Sie sich das Logo auf einer Visitenkarte vor; wie sieht es aus? Ist es zu komplex oder ist es ästhetisch ansprechend? Für weitere Ideen und Inspirationen besuchen Sie die 10 besten Web-Design-Blogs.

Wenn Sie kein erfahrener Grafik-Designer sind, dann sollten Sie einfach jemand engagieren, der Ihnen das Logo nach Ihren Vorstellungen erstellt.

Netzwerken, Netzwerken, Netzwerken!

Nun, da Sie Ihre Kernwerte definiert, Ihr Logo ausgewählt und die Botschaft, die Sie senden möchten, identifiziert haben, ist es Zeit, dies auch weiterzusagen. Ein wesentliches Element der Markenführung ist die Vernetzung, egal wie groß Ihre Marke ist. Wenn niemand weiß, dass sie existiert, dann hat sie keine Wirkung. Sie sollten sich mit den Menschen auf Social-Media-Webseiten, wie Twitter und LinkedIn, konsequent vernetzen. Reagieren Sie auf Tweets, beteiligen Sie sich an Online-Konversationen und stellen Sie Beziehungen und Verbindung mit einflussreichen Mitgliedern in Ihrer Branche oder Nische her.

Facebook ist hauptsächlich für Ihre Kunden; Facebook erlaubt Ihren Kunden, Gedanken über Ihre Marke mit Freunden und Familie zu teilen und so die Werte Ihrer Marke zu kommunizieren, die andere idealerweise ebenso schätzen. Während einige Unternehmen Erfolg darin haben, mit ihren Fans über Facebook zu kommunizieren, ist es effektiver, das Gespräch auf größeren Plattformen zu führen. Facebook ist wichtig, aber es ist nicht die einflussreichste Plattform, die Sie verwenden können.

Wie Branding auf Ihrer Website funktioniert

Während Sie Beziehungen aufbauen, sollte es immer einen Link zu Ihrer Website geben. Manchmal ist es am besten, auf subtile Art zu kommunizieren, und zu anderen Zeiten wiederum erreichen Sie bessere Ergebnisse mit einem aggressiven Ansatz. In jedem Fall wird dieser Prozess Besucher für Ihre Website generieren.

Wenn Besucher auf Ihre Website kommen, sollte Ihr Logo gut sichtbar direkt oben auf Ihrer Webseite zu sehen sein. Stimmen Sie das Farbschema Ihrer gesamten Webseite auf Ihr Logo ab. Die Verwendung eines komplementären Farbschemas für die Webseite kann extrem wirksam sein.

Allerdings wird das Element, das über den Erfolg oder Misserfolg einer Marke entscheidet, von Ihrer Fähigkeit, großartige Inhalt zu schreiben, bestimmt. Etablieren Sie sich als Experte auf Ihrem Gebiet. Dafür gibt es mehrere Ansätze: Viele Menschen bloggen, um sich konsequent einen Platz durch gut recherchierte Beiträge zu erarbeiten. Andere Leute werden zur unentbehrlichen Vertrauensperson für bestimmte Produkte. Egal, für welchen Ansatz Sie sich entscheiden, es ist wichtig, dass Sie dieses Element konstant mit Leben füllen. Werden Sie eine Autorität in Ihrem Bereich und Sie werden sehen, wie Ihre Markenbekanntheit steigt.

Abschließende Hinweise

Branding ist kein Prozess, der über Nacht geschieht. Genauso wie Sie die einzelnen Schritte planen, um Ihre Website zu entwickeln und aufzubauen, müssen Sie einen Aktionsplan für die Entwicklung Ihrer Marke haben. Das Erstellen einer To-Do-Liste kann hilfreich sein, da die Liste als Strategie für die nächsten Schritte im Prozess dienen kann. Wenn Sie geduldig und konsequent bleiben und Ihre Marke während des Prozesses permanent optimieren, werden Sie Erfolg haben.

 

Haftungsausschluss: Wir bemühen uns sehr, Ihnen wertvolle und zuverlässige Informationen über alle von uns bewerteten Produkte und Dienstleistungen anzubieten. Um Ihnen diese kostenlose Dienstleistung zur Verfügung zu stellen, verwenden wir auf unseren Seiten Links, über die wir Provisionen für Ihre Weiterleitung auf die Webseite des Verkäufers erhalten. Wir garantieren, dass dies keinen Einfluss auf die von uns gezeigten Inhalte und das präsentierte Material hat, jedoch die Positionierung auf unserer Seite beeinflusst und nur unsere Bemühungen unterstützt, Ihnen die bestmöglichen und relevantesten Informationen zugänglich zu machen.

Offenlegung von Werbeanzeigen

Bei dieser Seite handelt es sich um eine kostenlose Online-Ressource, die sich bemüht, ihren Besuchern hilfreiche Inhalte und Vergleichsfunktionen anzubieten. Bitte beachten Sie, dass der Betreiber dieser Website Werbevergütungen von Unternehmen akzeptiert, damit diese auf der Website erscheinen, und dass sich diese Vergütung auf den Ort und die Reihenfolge, in der die Unternehmen (und/oder ihre Produkte) präsentiert werden, und in einigen Fällen auch auf die jeweils angegebene Bewertung auswirken kann. Soweit Bewertungen auf dieser Website erscheinen, wurden diese durch unsere subjektive Meinung bestimmt und basieren auf einer Methodik, die eine Analyse des Marktanteils der Marke, der Reputation, der Konversionsraten jeder Marke, die an uns gezahlte Vergütung und das allgemeine Verbraucherinteresse zusammenfasst. Firmeneinträge auf dieser Seite implizieren KEINE Empfehlungen. Sofern nicht ausdrücklich in unseren Nutzungsbedingungen angegeben, werden alle Zusicherungen und Gewährleistungen bezüglich der auf dieser Seite dargestellten Informationen ausgeschlossen. Die Informationen, einschließlich der Preise, die auf dieser Website erscheinen, können sich jederzeit ändern.

Verstanden

Vor dem Kauf vergleichen